Domainfactory Webhosting „MyHome Dynamic“ unter der Lupe

// 21042008 / Webhosting / 4 Kommentare

Ich schaue mich gerade bei verschiedenen Webhosting-Tarifen um und habe ein scheinbar sehr lukratives Angebot des Webhosters domainfactory gefunden ("MyHome Dynamic"):

  • 2,95 Eur / Monat inkl. MwSt
  • 3 x Domain (!)
  • PHP4/5, 1 x MySQL-Datenbank
  • tägliches Backup,...
  • 500 MB Webspace, Traffic-Flat

Hört sich doch gar nicht schlecht an, doch aus Erfahrung weiß ich, dass es zu schön wäre um wahr zu sein...

Das Kleingedruckte

Je kleiner die Schrift wird, desto aufmerksamer sollte man die betreffenden Verträge und Angebote studieren und unter die Lupe nehmen. Denn hier beginnt meist erst der interessante Teil des Angebots (wobei ich Domainfactory wirklich zu Gute halten muss, dass sie im Vergleich eine relativ gute Lesbarkeit des Kleingedruckten bieten):

Im Kleingedruckten sehe ich, dass die 2,95 Eur nur für die ersten 6 Monate gelten. Danach kostet das Paket pro Monat satte 6,95 Eur! Pech wer hier das Kleingedruckte überliest. Auf der Übersichtsseite der Produktlinie wird übrigens darauf hingewiesen, dass es sich um einen Aktionspreis handelt, wohingegen auf der Detailseite alle Preise als Normalpreise dargestellt sind. Wer hier nicht aufpasst, zahlt.

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass dies kein Einzelfall ist. Gerade im Webhosting Bereich sind Angebote, die dem Kunden transparent die Kosten darlegen, Mangelware. Verständlicherweise, da der "ehrliche" Anbieter mit den vermeintlich wesentlich günstigeren Preisen der anderen Anbieter auf den ersten Blick nicht mithalten kann. Ständig werden Webhosting-Accounts mit 0,00 Euro im Monat und - wenn man Glück hat - einem kleinen unscheinbaren Sternchen nebendran angepriesen, das auf einen in hellgrau kleingedruckten und unscheinbaren Textblock am Seitenende verweist, der dann widerum erläutert, dass die Einrichtungsgebühr 14,95 kostet und der Tarif selbst nach 6 Monaten 4,99 € / Monat.

Zurück zu Domainfactory: Nachdem ich gestern niemanden vom Support erreicht habe (keine Hotline an Sonn- und Feiertagen) erhielt ich heute eine Mail als Antwort auf meine Frage wie das denn mit den "3 x Domains" ist:

kaum lesbar: Drei Domains VERWALTBAR

Neben dem Angebot steht sehr klein gedruckt, dass 3 Domains verwaltbar seien und eine 3rd-Level Domain inklusive ist. Das hatte mich nämlich stutzig gemacht, denn "3 x Domains" suggeriert doch, dass drei (Second-Level-)Domains inklusive sind?

In unseren Tarifen sind generell keine Domains inklusive, die Anzahl der bei den Tarifen angezeigten Domains bezieht sich auf die Anzahl der verwaltbaren Domains.

Prinzipiell eine gute Idee, da somit die Domains nicht direkt an den Account gekoppelt sind, aber meiner Meinung nach wird der potentielle, unwissende Kunde irregeführt, da nicht herausgestellt wird, dass keine (Top-Level-)Domains inklusive sind, sondern nur eine 3rd-Level-Domain.

Und falls Sie sich nun fragen was eine 3rd-Level-Domain ist, hier ein Beispiel: meindomainname.younic.de. Sie können nur den ersten Bestandteil "meindomainname" vor dem "Hauptdomainnamen" - in diesem Beispiel "younic" - frei wählen, sofern natürlich noch verfügbar. Bei einer Second-Level-Domain bestellen Sie hingegen direkt den "Hauptdomainnamen" (z.B. younic in younic.de) wählen. Und für ganz Interessierte Leser: Analog zu 3rd- und 2nd-Level-Domains gibt es die Top-Level-Domain (auch 1st- / First-Level-Domain genannt). Dies bezieht sich dann direkt auf die Endung, z.B. "de", "com", "org" oder "net".

Das Nichtgedruckte

Das tägliche Backup wird hochgepriesen, aber was wenn der Kunde das Backup denn nun wirklich in Anspruch nehmen möchte?

Ein eigener Zugriff auf das tägliche Backup ist nicht möglich, ein Restore kann direkt über Ihr Kundenmenü für die Pauschale von 11 Euro beauftragt werden.

Backup kostenlos - Restore 11 Euro? Warum steht nicht direkt dabei?! Wenn ich in Urlaub fliege, buche ich doch auch nicht nur den Hin-, sondern auch den Rückflug!

Da mache ich mein Backup doch weiterhin lieber selbst und freue mich - positiv gesehen - einfach darüber, dass im Ernstfall ein Backup für 11 Euro zu haben ist. Es ist nichts dagegen einzuwenden, eine Servicepauschale für die Wiederherstellung des Backups zu nehmen, aber wenn das Backup als "kostenlos" angepriesen wird, sollte doch wenigstens daneben stehen, dass das Restore kostenpflichtig ist.

Kundenzahl pro Server

Bei diesem Angebot werden besonders niedrige Kundenzahlen angepriesen:

75 Kunden pro CPU-Kern

Was ich ganz amüsant finde, denn bei den anderen Webhosting-Angeboten dieses Anbieters wird gänzlich auch diese Angabe verzichtet, warum nur... ;-)

Und nun zum Guten

  • Anstatt Confixx oder Plesk wird eine eigene Verwaltungssoftware eingesetzt. Nachdem ich mir diese über einen Testaccount angeschaut habe, muss ich sagen, dass diese jedoch nichts für Einsteiger ist. Auf den ersten Blick sehr mächtig und mit allerelei Einstellmöglichkeiten - so muss es sein ;-)
  • Konfiguration der php.ini, SSH-Konfiguration, htaccess, Nameserverkonfiguration,... möglich
  • Sehr positiv finde ich, dass PHP als CGI läuft und über suexec ausgeführt wird: http://httpd.apache.org/docs/1.3/suexec.html Somit dürfte sich jegliches Problem bei Editieren von Dateien per Webinterface und ftp erledigt haben.

Fazit

Ich nehme das Angebot von Domainfactory in die engere Auswahl, da es mir durch die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten doch sehr stark zusagt in puncto Betrieb und Entwicklung von Webanwendungen wie Joomla, WordPress oder Magento.

Read other interesting articles:

Be Sociable, Share!

4 Kommentare zu "Domainfactory Webhosting „MyHome Dynamic“ unter der Lupe"

  1. Stephan Stephan Juli 28th, 2008 at 22:37

    Liebe Nicole,

    schön, einmal eine genauere Analyse zum Thema Provider zu lesen. Mehreren meiner Kunden habe ich DF empfohlen und durchweg sind alle soweit zufrieden. Ein wichtiger Aspekt ist meiner Meinung nach die Zuverlässigkeit. Und hier habe ich bei DF nichts auszusetzen. Auch die scheinbare Bauernfängerei mit den 2.45 und später 6…€ war klar auf der Webseite erkennbar finde ich.

    Was dagegen überhaupt nicht erkennbar ist: Welche Anwendungen laufen denn nun auf diesem Server? WordPress? Wohl ja. Joomla? Hmmm…das ist ja nicht immer so klar. Hast Du hier schon Erfahrungen sammeln können? Läuft WordPress mit diesem Paket? Und Joomla?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!

    LG, Stephan

  2. Nicole Nicole Juli 29th, 2008 at 03:03

    Hi Stephan, ich habe erst kürzlich einem Joomla-Kunden, der wirklich Wert darauf legt, dass alles läuft, Domainfactory empfohlen, da es eben die Qualität ist, wie Du auch sagst. Der Joomla Umzug verlief problemlos, und auch der Betrieb ist Einwandfrei. Was ich sehr bemerkenswert fand: Man merkt im Kundeninterface wirklich, dass da jemand mitdenkt, denn Angaben wie Serverpfade, PHP-Konfiguration etc. sind praktischerweise direkt bei den Einstellungen aufgelistet ohne dass man erst in der FAQ wühlen muss; so war auch die configuration.php schnell angepasst. Bisher läuft Joomla bei Domainfactory im MyHome Dynamic Paket problemlos, schnell und geschmeidig. Ich bin zufrieden und der Kunde auch.

  3. Neoras Neoras März 5th, 2010 at 23:22

    Kann mich Nicole und Stephan nur anschließen: Bin seit ca. 7 Jahren absolut zufriedener DF-Kunde; auch ich habe das Gefühl gehabt, dass jemand bei der Erstellung des Kundencenters wirklich mitgedacht hat. Alles ist sekundenschnell zu erreichen, die Performance ist auch bei billigen Tarifen top und der Service wirklich erstklassig. Bemerkenswert finde ich auch, dass man Domains per Kundenmenü kündigen kann, das habe ich woanders noch nicht erlebt (man muss sonst immer nervigerweise ausdrucken + wegfaxen)

    Ich habe das Backup für 11 Euro in der ganzen Zeit nur einmal gebraucht – da war ich allerdings wirklich dankbar dafür und hätte sogar ein Vielfaches dafür gezahlt; von daher kann ich über den fehlenden Hinweis hinwegsehen. DF bietet so viel, irgendwo müssen sie’s ja auch wieder reinholen :-)

  4. Myhome dynamic | Upstairsgaller Myhome dynamic | Upstairsgaller November 4th, 2012 at 20:01

    […] Domainfactory Webhosting “MyHome Dynamic” unter der Lupe – 1Ich schaue mich gerade bei verschiedenen Webhosting-Tarifen um und habe ein scheinbar sehr lukratives Angebot des Webhosters domainfactory gefunden (" […]


Kommentieren




  • www.goneo.de