Tags: «Google»

Let me google that for you!

// 29032009 / Allgemein / 5 Kommentare

Let me google that for you!

...kennt Ihr auch diese Leute, die Dich etwas fragen, woraufhin Du googlen musst, anstatt dass sie selbst mal zu  Google befragen? LMGTFY ("Let me google that for you")  hilft dabei, die Leute auf den richtigen Weg bringen ;)

lmgtfy

Read other interesting articles:

Nur heute: 4 kostenlose E-Books zu Google & SEO

// 08022009 / SEO + SEM / 4 Kommentare

Nur heute: 4 kostenlose E-Books zu Google & SEO

Tecchannel stellt heute vier Artikel zu Google und Suchmaschinenoptimierung (SEO) als kostenlose PDF-Artikel bereit. Ich habe die vier Dokumente mal kurz unter die Lupe genommen. Für wen lohnt sich (ob und überhaupt) das Lesen und Downloaden?

Google-Optimierung:

  • Fehler, Lügen, Mythen
  • Die Schmutzigen Tricks
  • Die verbotenen Spam-Methoden
  • SEO durch Backlinks

{ weiterlesen: "" }

Read other interesting articles:

Joomla Google Adsense Modul

// 05012009 / Allgemein / 11 Kommentare

Joomla Google Adsense Modul

Anbei findet Ihr ein aktuelles (!) Joomla Modul für Google Adsense zum Download.
{ weiterlesen: "" }

Read other interesting articles:

Erfahrungsbericht: Google Job Interview – so läuft’s

// 11122008 / Allgemein / 4 Kommentare

Erfahrungsbericht: Google Job Interview – so läuft’s

Nein, nicht ich ;-) aber trotzdem wirklich sehr interessant, wie das bei Google so abläuft, wenn man plötzlich vom Webriesen zwecks Jobangebot angesprochen wird: Peteris Krumins wurde per E-Mail von einem Google Recruiter angeschrieben, da sein Blog Aufmerksamkeit erregt hatte. In seinem Blog berichtet er ausführlich, wie die folgenden drei Telefonintervews und fünf Vor-Ort-Interviews abgelaufen sind.

{ weiterlesen: "" }

Read other interesting articles:

Google mag mich wieder

// 18112008 / SEO + SEM / Noch keine Kommentare

Google mag mich wieder

Nachdem ich vor kurzem mein neues WordPress Template installiert hatte, ließ mich Google in den Zugriffen via Suchmaschinentreffern ziemlich nach unten sacken und konstant verharren. Daraufhin habe ich natürlich geschaut woran das liegen könnte und Maßnahmen ergriffen - erfolgreich :-)

{ weiterlesen: "" }

Read other interesting articles:

100$ Dollar Google AdWords Gutschein sichern

// 28072008 / Online Marketing / 2 Kommentare

100$ Dollar Google AdWords Gutschein sichern

Zur Verbesserung des Google Website Optimizers führt Google eine Umfrage-Aktion durch: Einfach Fragebogen beantworten (Achtung, ist etwas länger, geschätzte Zeit 60min.) und 100$ Dollar Gutschein für Google AdWords absahnen.

[via GWO Blog]

Read other interesting articles:

Joomla und Google Website Optimizer

// 28072008 / Joomla, Online Marketing / ein Kommentar

Joomla und Google Website Optimizer

Mit optimierten Webseiten Verkäufe und Einnahmen erhöhen

Mit Google Web Optimizer (GWO) könnt ihr recht einfach ermitteln, wie Ihr Eure Webseiten gestalten solltet, um Eure Besucher dahin zu lenken, wo Ihr sie haben wollt. Ihr schaltet zum Beispiel einen Banner, der auf ein Angebot auf Eurer Website verlinkt. Wie sollte diese Angebotsseite nun aussehen, damit möglichst viele Benutzer den "Kaufen" Button klicken? Ist es zum Beispiel besser ein großes Bild und wenig Text oder lieber ein kleines Bild mit viel Text zu platzieren?

Mit dem GWO erstellt ihr verschiedene Varianten dieser Seite und zeigt den Besuchern abwechselnd eine Variante, wobei Ihr anschließende feststellen könnt über welche Variante der Besucher zum Ziel gelangt ist.

Google Web Optimizer in Joomla einbinden

Hierzu müssen im GWO ein Projekt angelegt und mehrere Skripte in die zu untersuchenden Webseiten eingebunden werden. Das ist prinzipiell nicht schwer, doch wie funktioniert das nun in Joomla, wo ich die einzelnen Webseiten nicht so einfach "aufhacken" kann, um Skripte einzufügen? Compass Designs hat hierzu eine kleine Anleitung (englisch) verfasst.


Compass Design: How to Use Google Web Optimizer in Joomla

  1. HTML-Editor ausschalten um das Javascript einzufügen (der standard HTML-Editor erlaubt es nicht, Skripte einzufügen)
  2. Joomla Patch für Google Website Optimizer einspielen, da das GWO Control-Skript sonst nicht funktioniert.

» How to Use Google Web Optimizer in Joomla

[via GWO Blog]

Read other interesting articles:

Google Webmaster Tools, Google Analytics und Google Website Optimizer optimal nutzen

// 23072008 / Online Marketing / 2 Kommentare

Google Webmaster Tools, Google Analytics und Google Website Optimizer optimal nutzen

Google Webmaster Tools, Google Analytics und Google Website Optimizer sind drei mächtige Anwendungen, die Google kostenlos zu Verfügung stellt. Da schwirrt manch einem Webmaster der Kopf: "Was mache ich denn nun mit den ganzen Goodies? Welches Tool soll ich für was nehmen??"

Dieser Beitrag ist keine konkrete Anleitung, wie die Programme zu bedienen sind, sondern stellt dar, was die Tools machen, wozu sie da sind und welche Vorteile sich durch ihre Nutzung ergeben.

Webmaster Tools - Die technische Basis

Mit den Google Webmaster - Tools gestalten Sie Ihre Website 'Google-freundlicher': Sie sehen hier, wie Google ihre Website sieht, können Probleme diagnostizieren, Informationen an Google übermitteln wie Ihre Internetseite strukturiert ist und so Ihre Präsenz in den Suchergebnissen von Google steigern. Die Idee dahinter ist einfach: Bessere Informationen über meine Webseiten führen zu besseren Webseiten > Bessere Webseiten führen zu besseren Suchergebnissen > Bessere Webseiten, die besser von Google verstanden werden, führen zu noch besseren Suchergebnissen. Die Webmaster Tools beantworten u.a. folgende Fragen:

  • In welchen Suchanfragen taucht meine Website auf (oder nicht)?
  • Klicken die Benutzer meine Website an, wenn sie sie in diesen Suchergebnissen sehen?
  • Welche Keywords findet Google auf meiner Website?
  • Gibt es Links, die nicht funktionieren?
  • Habe ich (möglicherweise ungewollt) Inhalte für Google gesperrt?
  • Wer verlinkt auf meine Website?
  • Welche Webseiten sind bei Google im Index?

Die Webmaster Tools sind ein hervorragendes Hilfmittel bei der Suchmaschinenoptimierung um herauszufinden welche Effekte die Keyword-Recherche, Content-Optimierung, On-Page Optimierung und Verlinkung in Google hat! Haben Sie Ihre Webseiten nämlich suchmaschinenfreundlich gestaltet, sehen Sie hier ob, Google Ihre Suchmaschinenoptimierung so annimmt wie Sie es sich vorstellen und ob Sie in den gewünschen Suchergebnissen gelistet werden.

Die Statistik von Website Optimizer analysiert im Gegensatz zu Google Analytics oder Google Website Optimizer nicht die Besucher, die auf der Website waren, sondern die potentiellen Besucher, also die Benutzer bevor! sie möglicherweise auf Ihre Website kommen.

Nun wollen wir natürlich auch wissen, wie die Besucher nun wirklich mit unserer Webseite interagieren:

Google Analytics - Was ist los auf meiner Website?

Google Analytics analysiert das Besucherverhaltens und stellt die Daten in Form von Tabellen und Grafiken aufbereitet dar.

  • Aus welchen Länden kommen meine Besucher?
  • Über welche Keywords sind die Besucher auf meine Website gekommen?
  • Welches sind die am meisten geklickten Inhalte?
  • Welchen Effekt hat meine Marketing Kampagne (z.B. Google Adwords)
  • Über welche verweisenden Webseiten kommen die Besucher?
  • Wie lange bleiben die Besucher? Wo halten sie sich am liebsten auf?
  • An welchem Punkt verlassen sie meine Website?
  • Wieviele Besucher, die z.B. über einen bestimmten Link oder ein bestimmtes Keyword eingestiegen sind, bestellen letzendlich (Conversion Rate)?

Website Optimizer - Was passiert, wenn...

Mit dem Website Optimizer können verschiedene Änderungen an einer Webseite ausprobiert und ausgewertet werden: "Wie reagieren die Nutzer auf die jeweilige Änderung?"

  • Ist es z.B. besser den Warenkorb oben rechts oder links in die Seitenleiste zu packen?
  • Macht es einen Unterschied, ob ich meine Startseite in grün, gelb oder blau gestalte?
  • Sollte auf der Seite, die ich als Landing Page für z.B. einen Banner schalte, eine Newsbox eingebunden sein?

Man kann natürlich auch in Google Analytics sehen, wie die Besucher reagieren, aber nicht wodurch die Änderung konkret ausgelöst worden ist. Und genau hier setzt dann wieder der Website Optimizer an, der anzeigt, welche Reaktionen eine bestimmte Änderung hervorruft.

Das Google Trio im Zusammenspiel

  • Über Google Webmaster Tools können Sie Ihre Website für Google optimieren und Besucher bzw. Suchende auf Ihre Seite locken.
  • Je mehr Besucher Sie auf Ihrer Website haben, desto interessanter wird es natürlich zu sehen, wie sich die Besucher auf Ihrer Website verhalten. Also kommt Google Analytics ins Spiel.
  • Je mehr ich über meine Besucher weiß, desto besser kann ich natürlich auch meine Internetseite auf sie abstimmen. Und das mache ich - genau! - über den Website Optimizer.

Read other interesting articles:

Google Webinar: Google Analytics + Webmaster Tools + Website Optimizer

// 11072008 / Online Marketing / Noch keine Kommentare

Google Webinar: Google Analytics + Webmaster Tools + Website Optimizer

Webinar nachträglich anschauen - sehenswert!

Im Webinar "Google Trifecta" hat Google anfang der Woche drei wichtige Tools präsentiert, die jeder professionelle Webmaster verstehen und beherrschen sollte: Google Webmaster Tools, Google Analytics und Google Website Optimizer.

Bild: Google

In dieser Präsentation wird sehr schön deutlich wie die drei Tools logisch aufeinander bauen und miteinander verzahnt sind. Und auch wer die Tools schon kennt, kann hier und da den ein oder anderen nützlichen Tipp mit auf den Weg nehmen.

Nach einer Registrierung kann man sich die Vorführung (60min) auch nachträglich noch bis zum 09.Oktober anschauen: Google Trifecta Webinar

{ weiterlesen: "" }

Read other interesting articles:

Google lernt Flash

// 01072008 / Online Marketing, Webdesign / 2 Kommentare

Google lernt Flash

Google hat einen neuen Algorithmus entwickelt, der Textinhalte in Flash-Dateien lesen kann.  Was sich zunächst recht unspektakulär anhört, könnte ein Meilenstein in der Entwicklung von Webseiten sein: Bisher habe ich immer von flashbasierten Webseiten abgeraten, sofern es gewünscht wird, dass der Besucher auch über eine Suchmaschine, sprich Google, auf die Website aufmerksam werden soll. Denn was nützt die schönste Flash-Website, wenn sie nicht gefunden wird?

Dies ist nun scheinbar passé wie Ron Adler and Janis Stipins, Software Engineers bei google, im Google Webmaster Central Blog berichten. Hier geben die beiden Antworten auf die wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang: Welche Flash-Inhalte können gelesen werden? Was muss der Betreiber tun, damit seine Inhalte indiziert werden? Welche Probleme gibt es noch? Was kann nicht gelesen werden? etc.

Heißt es jetzt 'Bühne frei' für Flash?

Nein, ich meine nicht, dass Flash-Content den klassischen PHP/HTML/CSS Webseiten den Rang ablaufen wird, denn auch wenn Google es nun lesen kann. Ein ordentliches Content Management System und auch Barrierefreiheit sind zwei Aspekte, die bei der Entscheidung, ob Flash oder HTML, beachtet werden müssen. Gerade der Punkt Content Management System ist doch ausschlaggebend: Ich kenne jedenfalls kein Flash basiertes CMS, das so einfach, umfangreich und dazu noch kostenlos ist wie Joomla oder WordPress.

[via Google Webmaster Central Blog]

Read other interesting articles:



  • www.goneo.de