Notepad++ und JSP

// 21102008 / Allgemein / 2 Kommentare

Notepad++ ist eines der Programme, ohne die ich am Rechner nicht auskomme: Syntax-Highlighting, Autovervollständigung, Handling von mehreren Dateien in Tabs, integrierter Explorer, Tidy, Makros, etc etc. Aber: Kein Syntax-Highlighting für JSP seltsamerweise. Umgehen lässt sich das Problem jedoch, indem als "Sprache" ASP eingestellt wird. Dann lassen sich auch mit Notepad++ JSP-Dateien gut bearbeiten.

(Warum überhaupt Notepad++ zum Bearbeiten von JSPs? Diese Frage reiche ich weiter an SAP, wo im Netweaver Developer Studio 7.0 - welches auf eclipse aufsetzt und eine Entwicklungsumgebung für SAP Enterprise und Web Applications bietet - kein Support für JSP-Dateien integriert ist...)

Read other interesting articles:

Be Sociable, Share!

2 Kommentare zu "Notepad++ und JSP"

  1. Oliver Oliver Oktober 23rd, 2008 at 18:35

    Hmmm…nach meinem dezenten Hinweis via Twitter noch immer keine Lösung gefunden? Lomboz lief für mich eine Zeit ganz gut, aber das mag einfach daran liegen, dass man im SAP Umfeld nicht sehr verwöhnt wird. Würde mir auch lieber eine aktuelle Version von Eclipse wünschen, aber nach der Vorausschau auf der TechEd habe ich wenig Hoffnung, noch vor 2010 damit in der täglichen Arbeit in Kontakt zu kommen.

    Gruß,
    Oliver

  2. chris chris Oktober 28th, 2008 at 09:21

    Interessant wäre ein Vergleich zu Editpad Pro, dass eigentlich das Maß aller Dinge ist…(besser kann das Notepad eigentlich nicht sein ;))


Kommentieren




  • www.goneo.de